Aktuelles

Änderung der Sprechstundenzeiten:

Am Mittwoch, den 13.06.2018 findet die Sprechstunde von 07.30 bis 11.45 Uhr statt.

 

Montag, der 25.06.2018:

Sprechstunde von 07.30 Uhr bis 12.15 Uhr

Nachmittags findet keine Sprechstunde statt, da wir eine Praxisfortbildung besuchen. Vertretung durch HNO Praxis Englert in Einbeck Tel. 05561 40 45

 

Von Mittwoch, d. 27.06. bis einschließlich Mittwoch, d.18.07.2018 ist Frau Nguyen im Urlaub.

Die Sprechstunde findet in dieser Zeit nur bei Herrn Tute statt, zu den ausgewiesenen Sprechzeiten und zusätzlich:

Do.,  28.06. 10 - 13 Uhr

Di.,   05.07. 10 - 13 Uhr

Do., 12.07. 09.00 bis 12.30 Uhr

 

Von Mittwoch, d.19.07. bis einschließlich Mittwoch, d. 08.08.2018 ist Herr Tute im Urlaub.

Die Sprechstunde findet in diesem Zeitraum wie folgt statt:

Mo., Di., und Do., von 08.30 - 12.30 Uhr & 13.30 - 15.30 Uhr

Mi. und Fr. von 08.30 - 13.30 Uhr.

 

Notdienst:

An gesetzlichen Feiertagen wie z.B. Karfreitag, Ostermontag, Christi-Himmelfahrt, Pfingstmontag, 1. Mai, 24./25./26. Dezember sowie 31. Dezember (Silvester) und 01. Januar (=Neujahrstag) findet keine Sprechstunde statt. An diesen Tagen sowie außerhalb der Praxissprechzeiten kontaktieren Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst.

 

Bundesweite einheitliche Notfall-Telefonnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst:

Tel.: 116 117

täglich 22:00 - 07:00 Uhr

 

Öffnungszeiten Ärztlicher Bereitschaftsdienst der Vertragsärzte Niedersachsens in der HELIOS Albert-Schweitzer-Klinik Albert-Schweitzer-Weg 1 (Hinterer Gebüdeteil nahe der ZNA):

Mo, Di, Do              19:00 - 22:00 Uhr

Mi, Fr                      15:00 - 22:00 Uhr

Sa, So, Feiertag     08:00 - 22:00 Uhr

 

 

Bei lebensbedrohlichen Fällen wählen Sie die

112

und alarmieren damit den Rettungsdienst.

Der Rettungsdienst ist innerhalb kürzester Zeit bei Ihnen. Die 112 sollte zum Beispiel bei folgenden Symptomen angerufen werden:

  • Bewusstlosigkeit oder erhebliche Bewusstseinstrübung
  • schwere Störungen des Atmungssystems
  • starke Herzbeschwerden
  • akute Blutungen
  • Unfälle mit Verdacht auf erhebliche Verletzungen
  • Vergiftungen
  • Brände mit Personenbeteiligung
  • Ertrinkungsunfälle
  • Stromunfälle
  • Suizidversuche aller Art
  • akute anhaltende Erregungszustände
  • akute anhaltende Krampfanfälle
  • plötzliche Geburt oder Komplikationen in der Schwangerschaft
  • akute anhaltende schwere Schmerzzustände