Leistungen

Ihre Gesundheit ist bei uns in guten Händen

Das Aufgabenfeld als Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde ist sehr vielfältig:

Drei der fünf klassischen Sinne – Hören, Riechen, Schmecken – sowie der Gleichgewichtssinn gehören zu unserem Fachgebiet.

Wir sind Ihre kompetenten Ansprechpartner bei Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen in diesem Gebiet und bieten Ihnen selbstverständlich sämtliche HNO-ärztlichen Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) an. Dazu gehören:

  • Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Erkrankungen im HNO Bereich
  • Diagnostik und Therapie von Kinder-HNO-Erkrankungen
  • Schnarch- und OSAS Diagnostik (u.a. mittels Polygrafie) und Therapie
  • Allergiediagnostik, -therapie und Desensibilisierungen mit Spritze, Tropfen oder Tabletten
  • Hördiagnostik (auch Kleinkinder und Säuglinge), Neugeborenen-Hörscreening mittels OAE ?s
  • Diagnostik und Therapie von Hörstörungen, Hörsturz, Tinnitus, Schwindel (Audiometrie, OAE ?s, BERA, Impedanzaudiometrie, VNG etc.)
  • Diagnostik von Sprachentwicklungsverzögerungen und Stimm-, Sprech- und Sprachdiagnostik, inklusive Stroboskopie und Videostroboskopie
  • Schluckdiagnostik bei Dysphagie mittels transnasaler flexibler Endoskopie/Videoendoskopie
  • Hörgeräteversorgung und –überprüfung
  • Starre, flexible und videogeführte Endoskopie
  • Ultraschall der Halsweichteile und der Nasennebenhöhlen
  • Psychosomatische Grundversorgung

Operationen:

  • HNO – Basiseingriffe (Tonsillektomie, ­Adenotomie, Paukenröhrchen, Septumplastik etc.)
  • Tonsillotomie (Mandelverkleinerung)
  • Operationen bei Schnarchen und Schlafapnoe
  • Endoskopische Eingriffe der ­Nasennebenhöhlen
  • Ästhetische Behandlung (Entfernung von Warzen, Altersflecken usw.)
  • Radiofrequenzchirurgie
  • Mikroskopische Kehlkopf-Operationen
  • Panendoskopie bei Erwachsenen zur ­Fremdkörperentfernung oder zur Tumorsuche
  • Ohranlege-Plastiken

Erweiterte Gesundheitsvorsorge

Wir möchten Sie unterstützen, Krankheiten zu vermeiden. Viele Krankheiten gehen auf eine zunächst nur leichte körperliche Störung zurück, die sich dann im Körper verfestigt. Hier greift unser erweiterter Therapieansatz ein: Handeln, bevor es „zu spät“ ist.

Mit regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen lassen sich viele Erkrankungen frühzeitig entdecken und behandeln. Leider werden die Kosten für diese Leistungen bislang nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Wir bieten Ihnen deshalb die nachfolgenden erweiterten Leistungen auf Selbstzahlerbasis an:

  • Kehlkopfkrebsvorsorge ggf. mit Halssonografie
  • Jährlicher Gesundheits-Check (ohne Hörtest) auf Wunsch des Patienten
  • Hörvorsorge auf Wunsch des Patienten
  • Neue, schonende und v.a. nebenwirkungsarme Therapiemöglichkeiten bei akutem Hörsturz und Tinnitus (Intratympanale Cortisontherapie = ITC)
  • Ärztlich durchgeführtes und angeleitetes Lage-/Lagerungsschwindeltraining
  • Geruchs- u./o. Geschmackstest
  • Funktionstest der Nase („Nasendurchflussmessung“)
  • Akupunktur z.B. bei Tinnitus, Nackenverspannungen, Kopfschmerz, Schwindel, Allergien, Riechstörungen, chronischen Beschwerden
  • Tauglichkeitsuntersuchungen  z.B. Fliegen/Tauchsport (Tauglichkeit wird nur aus Sicht des HNO-Arztes bescheinigt, Tauchtauglichkeit umfasst mehr Untersuchungen als nach GTÜM erforderlich)
  • Radiofrequenzchirurgische minimalinvasive Operationen bei „Schnarch-Operationen“ am Gaumen und ggf. Zungengrund, zur Verbesserung der Nasenatmung, sowie zur Entfernung von Hautveränderungen